Gründung & Selbstständigkeit

5 wichtige Regeln, die heute erfolgreiche Unternehmen befolgen und umsetzen

regeln-zum-erfolg
Foto: Sucesso | Success - von Rafael J M Souza unter CC-BY-NC

Erfolgreiche Unternehmen entstehen durch Planen, Handeln und Networking

Erfolgreiche Unternehmen fallen nicht vom Himmel und schießen nicht aus der Erde, man kann sie aber Schritt für Schritt ins Leben rufen. Es gibt einige goldene Regeln, die dabei helfen, grundlegende Fehler zu vermeiden und anderen einen Schritt voraus zu sein.

1. Planen
Während einige Menschen ihr Leben lang planen, gibt es auf der anderen Seite die Gruppe Menschen, die planlos loslegen. Da beide Wege irgendwann zu Misserfolgen führen, sollte man sich von Beginn an eine Balance zwischen Planungsphasen und Handlungsphasen angewöhnen. Zur Planungsphase (vor allem wenn man ein Unternehmen gründet) gehört ein ausführlicher Businessplan, in dem man die eigene Geschäftsidee sowie die genauen Ziele definiert, das Besondere erklärt, womit man sich von der Konkurrenz absetzt und ebenfalls die Zeit notiert, in der man über die Handlungsphase reflektiert und die Planungen modifiziert. Beim Planen sollten man sich ebenfalls der Tatsache bewusst sein, dass vieles schief laufen könnte, ohne sich aber von der eigenen Idee abbringen zu lassen. Wenn Sie die negativen Folgen und Seiten beleuchtet haben, fällt es Ihnen leichter, einen Plan B zu verfolgen, falls ein Problem auftreten sollte.
Beachten Sie beim Planen: „Lernen, ohne zu denken, ist eitel; denken, ohne zu lernen, gefährlich.“ (Konfuzius) Und passen Sie Ihren Businessplan immer wieder an.

2. Sich von der Konkurrenz absetzen
Es gibt zu viele Restaurants, etliche Anwälte, eine Reihe von Designern und noch mehr Geschäfte – warum sollte gerade Ihres aber erfolgreicher werden? Denken Sie beim Planen vor allem an ein Ziel und an ein Produkt oder an eine Dienstleistung, mit der sie sich von der Konkurrenz absetzen. Denn nur wenn ihr Produkt außergewöhnlich ist und den (potentiellen) Konsumenten in Erinnerung bleibt, können Sie sich behaupten. Beantworten Sie dafür die folgenden Fragen schriftlich: Warum sollten viele Kunden gerade zu mir kommen? Was mache ich anders als die Konkurrenz? Wie setze ich mein Markenzeichen? Erfolgreiche Unternehmen zeichnen sich dadurch aus, dass Sie anders sind als ihre Mitstreiter.


Beispielvideo:Prof. Werner Götz über wichtige Eigenschaften von erfolgreichen Unternehmen

3. Ziele umsetzen
Damit es nicht nur bei der Planungsphase bleibt, sollten Sie die Zeit am Schreibtisch und die Zeit in der Sie handeln genau einteilen. Wenn Sie für jede Aufgabe einen Zeitrahmen einplanen und ihn strikt befolgen, disziplinieren Sie sich selbst und setzen die Dinge in die Tat um, die Sie sich vornehmen. Wenn Sie sich ins Zeug legen, sollten Sie immer Hinterkopf auch die Grundprinzipien des Lebens behalten, dass nicht alles immer geradlinig verläuft und vor allem nicht immer so, wie man es geplant hat. Erfolgreiche Unternehmen planen, setzen um, reflektieren, planen um, planen weiter und setzen um usw. Wer einmal planen und dann loslegen will, um erfolgreich zu werden, muss das A und O des Unternehmertums von vorne lernen. Denn auch wenn das Einhalten des Plans dazu führt, dass sich Ergebnisse zeigen, ist es genauso wichtig, die Ziele, die straffen Vorgehensweisen und die Umgebung, die sich ständig verändert, zu reflektieren.

4. Kontakte aufbauen und pflegen
Wer in seinem Kämmerlein vor sich hinarbeitet, wird bald nicht nur keine Produkte verkaufen, sondern auch nicht mit dem Wandel der Zeit zurechtkommen. Deshalb sollten Sie Ihr Unternehmen, Ihre Konkurrenz, Ihre Partner sowie Unternehmer aus anderen Branchen wie eine Familie sehen, von denen Sie lernen können und die Sie unterstützen oder zumindest motivieren. Einige können Ihre Geschäftspartner werden, von anderen können Sie sich abschauen, welche Wege die beschreiten, und aus dieser Menge finden Sie Konsumenten, von dem Ihr Unternehmen lebt. Ganz abschotten ist jedoch genauso falsch wie zu viel zu Netzwerken. Zwar kann man nie genug Kontakte und Kunden haben, jedoch sollten Sie auch Ihre Kapazitäten berücksichtigen. Planen Sie eine bestimmte Zeit pro Tag oder pro Woche ein, die Sie ganz dem Networking widmen.

5. Werbung und Vertrieb
Sie haben ein neuartiges Produkt auf dem Markt gebracht, ein gutes Buch geschrieben oder bieten einen Service an, den es in Ihrer Umgebung nicht gibt, doch der Verkauf geht schleppend voran? Dann haben Sie eine der wichtigsten Regeln, die erfolgreiche Unternehmen befolgen, nicht beachtet: Geben Sie der Werbung Ihrer Produkte die doppelte oder sogar mehr Zeit als der Herstellung des Produkts. Damit viele Menschen Ihr Buch kaufen oder Ihren Service nutzen, müssen diese auch wissen, dass es dieses Buch bzw. den Service gibt und warum gerade sie diejenigen sind, die das benötigen. Nutzen Sie alle Vertriebswege, die Sie sich leisten können. Je mehr Menschen Sie erreichen, je spezifischer Sie das Publikum in den einzelnen Milieus ansprechen, desto schneller können sie Kunden gewinnen – und Geld verdienen.

In Sachen PR ist zu beachten: Tun Sie etwas Gutes und sprechen Sie noch mehr darüber.

Fazit

Wie vieles im Leben, läuft nicht alles nach Plan und kein Gesetz ist wie in Stein gemeißelt. Diese beiden Regeln, gelten ausnahmsweise immer, sodass Sie alle anderen Regeln modifizieren sollten. Passen Sie die Regeln Ihren Fähigkeiten, Ihrem Budget, Ihrem Unternehmen und der Zeit und Umgebung an, in der Sie leben. Behalten Sie den roten Faden, halten Sie aber den Blick frei für Neues und das Unberücksichtigte. Und denken Sie daran: Man kann nicht auf einen Berg springen, aber man kann ihn Schritt für Schritt besteigen. Das gilt auch für erfolgreiche Unternehmen.

Previous ArticleNext Article