Marketing & Vertrieb

Videomarketing- 3 Gründe, wodurch die hohe Bedeutung ersichtlich ist

videomarketing
Foto: von Freestocks.org unter CC0 1.0

Dass unsere Welt immer schneller wird, zeigt sich besonders bei der Kommunikationskultur. Immerhin wird diese immer mehr durch Mobilität und Elektronik in den Medien und Technologien dominiert. Der Erfolg von Youtube ist ein gutes Beispiel, dass die bewegten Bilder sehr an Bedeutung gewinnen.
Seit der Gründung 2004 hat sich dieses Videoportals nun zu einem Konzern mit Millardengewinnen entwickelt. Hier zeigt vor allem die Menge und Dauer der Nutzung der Videos, dass Youtube in der Gesellschaft eine enorme Rolle bekommen hat.
Selbst Unternehmen haben gemerkt, dass diese Entwicklung auch an ihrem Erfolgsbestreben von Bedeutung ist. Auch bei B2B werden Videos schon genutzt zu Marketingzwecken. Dadurch hat sich die Videonutzung großer Unternehmen in Europa in den letzten Jahren verachtfacht. Diese Durchführung ist sehr logisch, immerhin sind 3 wichtige Gründe vorhanden, welche die Vorteile von Videomarketing herausbringen.

1. Grund: Kunden sind an bestimmte Gewohnheiten gebunden

Privat werden mehr Videoportale von potenziellen Kunden genutzt, als noch in den letzten Jahre. eMarketer haben sogar festgestellt, dass die Dauer dieser Nutzung sogar höher ist, als bei diversen sozialen Netzwerken. Demnach müssten Sie zur effizienten Kundenbindung, auch diese Gewohnheit beachten. Das führt wiederum dazu, dass Sie auf Videos nicht mehr verzichtet können.
Wenn den Kunden visuell eine Geschichte erzählt wird, ist das optimal für Ihre eigenen Videomarketing Konzepte. Es finden sogar schon 69 Prozent der gedrehten Videos nur fürs Marketing Verwendung.

Video Marketing Trends 2015 - Hier erfährst Du die Video Marketing Trends 2015


Video Marketing Trends 2015

2. Grund: Um Mitarbeiter zu binden

Nur mit guten Mitarbeitern kann Ihr Unternehmen wirklich erfolgreich sein. Gerade bei Fachkräftemangel sollte dies nicht an Bedeutung verlieren. Mit den richtigen Unternehmensvideos besteht die Möglichkeit, dass Ihre Mitarbeiter langfristig gebunden werden können. Mit dessen Hilfe kann der Bekanntheitsgrad und somit auch das Image Ihres Unternehmens nach außen hin gesteigert werden.
Um dies zu erreichen gibt es Intranet-Beiträge, welche nur für Mitarbeiter erstellt worden sind. Das heißt, dass es sich hierbei nicht um Marketingvideos, welche online gestellt werden, handelt.
Leider werden nur 30 Prozent von Unternehmensvideos über diverse Netzwerke von Firmen (Intranet) verbreitet. Das zeigt, dass noch nicht alle Unternehmen diese positive Bedeutung für sich entdeckt haben. Heutzutage gibt es sogar die Möglichkeit, dass Ihre Chefetage oder sogar der Vorstand bestimmte Fragen der Mitarbeiter in einem Video beantwortet und Online stellen kann. Dadurch kann sich Ihre komplette Belegschaft der Firmenleitung näher und immer mehr verbunden fühlen.

3. Grund: Durch Videomarketing wird in die Zukunft investiert

Nur, wenn Sie in das Kommunikationsmittel Video investieren, können Sie global im Wettbewerb der Branchen erfolgreich sein.
Statista, ein Statistikportal, gibt an, dass 2019 80% des gesamten Traffics im Internet aus Online-Videos bestehen wird. Sollte dies wirklich eintreffen, wird eine sehr schnelle Entwicklung dadurch ersichtlich.
Mit Hilfe von Smartphones und Tablets ist es möglich, dass immer und überall Videos angeschaut werden. Demnach können Sie das Mobile Marketing mit dem Videomarketing verbinden. Dies alles zeigt, dass sich bewegte Bilder als Gewinner der mobilen Zeit etablieren.

Wenn Sie die ganzen Statistiken zu diesem Thema einsehen, können Sie sehr eindrucksvoll erkennen, dass Videos heute und auch in Zukunft für Unternehmen und die Kunden gleichwertig eine große Bedeutung haben.

Previous ArticleNext Article