Management & Personalführung

E-Commerce und Logistik/Fulfillment – höher, schneller, weiter

E-Commerce und Logistik Fulfillment

Nach Angaben des bevh (Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland) verzeichnet der deutsche Internethandel weiter zweistellige Zuwachsraten und entwickelt sich deutlich besser als der stationäre Einzelhandel. Der Umsatz in der E-Commerce Geschäftswelt könnte bei gleichbleibender Dynamik 2021 mehr als 97 Milliarden Euro betragen. Im Webshop einkaufen ist angenehm bequem, doch die Ware muss auch schnell und zuverlässig zum Kunden. Eine der größten Herausforderung im E-Commerce Handel ist daher die Bewältigung der logistischen Prozesse – ob Lagerorganisation, Regalkennzeichnung, Transport oder Retourenmanagement. Höher, schneller, weiter: Ganzheitliche Logistik und Fulfillment Lösungen bereiten das Onlinebusiness optimal auf die Marktanforderungen vor. Der Trend geht zu intensiver Digitalisierung, damit On- und offline auch zusammenwachsen können.

Fulfillment Service – effiziente Prozesse für mehr Kundenzufriedenheit


Was gut ausgebildetes Verkaufspersonal im traditionellen Einzelhandel erledigt, übernehmen im Internethandel effiziente Logistiklösungen und durchdachte Fulfillment Services. Ein einwandfrei funktionierendes Auftrags- und Lagermanagement im E-Commerce umfasst Wareneingangskontrolle, Warenannahme, Bestelleingang. Verpackung, Kommissionierung, Statusmeldungen, termingenaues Versenden, Rechnungsstellung und Retourenabwicklung. Der Trend im Webbusiness geht dabei zum taggleichen Versand. Für einen effizienten Versandprozess ist die proaktive Organisation der Lagerreichweite unerlässlich. Die Beauftragung eines externen Fulfillment Dienstleisters rentiert sich für viele Internethändler, die immer mehr Kosten für Kundenverwaltung, Lagerhaltung, Personal und Verpackungsmaterial aufwenden müssen. Unternehmen, die ihre E-Commerce Fulfillment Logistik auslagern, profitieren von spürbaren Vorteilen:

Permanent optimierte Lager- und Logistikprozesse

  • Jederzeit Statistiken für alle Konsumgüter
  • Reporting über jede Lagertätigkeit
  • Zugriff auf sämtliche Positionswerte wie Wareneingänge und Retouren
  • Lückenlose Dokumentation der Verpackungsprozesse
  • Anbindung an IT-Schnittstellen

Rationalisierung von Betriebsabläufen durch magnetische Kennzeichnung

Ein entscheidendes Erfolgskriterium in der E-Commerce Logistik ist eine für alle Mitarbeiter gut sichtbare Regalkennzeichnung und Lagerplatzkennzeichnung. Barcodes, Typenschilder, Schilder mit Lastangaben, Inventaretiketten, Hinweisschilder, Warnschilder, Brandschutzschilder und Bodenmarkierungen sorgen für eine verständliche, eindeutige Kennzeichnung. Wie im stationären Handel tragen im E-Commerce Geschäft Magnetschilder erheblich zur Realisierung effizienter Logistikprozesse bei. Magnetische Kennzeichnungslösungen wie Magnetetiketten, Magnetstreifen, Magnetpunkte und selbstklebende Magnetfolie haben sich bei der Rationalisierung von Betriebsabläufen vielfach bewährt.

Für die flexible Anbringung an Maschinen oder Metallregalen eignen sich hochwertige Magnettaschen. Der Fachhandel ist spezialisiert auf Kunststofffolienverarbeitung und verfügt teilweise über jahrzehntelange Erfahrung in der Produktion von Dokumententaschen zur Lagerkennzeichnung. Magnettaschen beispielsweise sind als Standardprogramm und Sonderanfertigung in variantenreichen Ausführungen erhältlich. Innovative Magnetsysteme aus permanentmagnetischen Werkstoffen schaffen zuverlässige Verbindungen im E-Commerce Lager, lassen sich problemlos wieder lösen und neu platzieren – als Transportbefestigung, Regalbeschriftung. Lagerplatzkennzeichnung oder Kontaktgeber.

Aussichtsreiches E-Commerce-Business – aktive Optimierung der Intralogistik

Schon das Regulieren einiger Stellschrauben führt im Onlinehandel zu einer Verbesserung der Logistikprozesse und Fulfillment Lösungen. Als zentraler Erfolgsaspekt erweist sich ein individuell konzipiertes Warenwirtschaftssystem. Programme mit modularem Aufbau beschleunigen im E-Commerce Handel die Auftragsbearbeitung, sorgen für eine übersichtliche Bestandsführung und erleichtern die Finanzbuchhaltung. Die aktive Optimierung der Intralogistik ist ein weiterer Einflussfaktor. Kein Onlineshop verzeichnet zu jeder Tageszeit gleich hohe Bestelleingänge. Eine flexible Einsatzplanung der Mitarbeiter ist dringend empfehlenswert, damit eine zügige Bearbeitung zu bestell- und versandintensiven  Zeiten gesichert ist.

Souveränes Zeitmanagement und offene Kundenkommunikation

Das richtige Timing ist ebenfalls ein wichtiger Erfolgsfaktor, um Logistik und Fulfillment Service maßgeblich zu optimieren. Bietet der E-Commerce Händler für die Ware einen Express-Versand am gleichen Tag an? Oder muss der Artikel zunächst beim Lieferanten geordert werden? Ein souveränes Zeitmanagement steigert die Aufgaben- und Arbeitseffizienz, verbessert die Durchlaufzeiten und reduziert die Kosten. Um einen leistungsstarken Versandprozess zu gewährleisten, sollten Onlinehändler die Abholzeiten und Abholbedingungen mit dem Logistik Dienstleister absprechen, etwa bei Starkverkehr vor Weihnachten.

Eine erfolgreiche E-Commerce Logistik basiert nicht zuletzt auf einer klaren Kundenkommunikation. Etwa die Mitteilung, dass ein taggleicher Versand nur bei Bestelleingängen vor 14 Uhr garantiert ist. Ebenso wichtig ist die Kennzeichnung von Waren, die eine längere Lieferzeit in Anspruch nehmen, oder wenn das Paket erst nach dem Wochenende in den Versand geht. Die Markierung dieser Produkte kann bereits im Warenkorb erfolgen. Kunden schätzen eine offene Kommunikation. Nicht eingehaltene Versprechen hingegen vertreiben Bestands- und Neukunden aus dem Shop.

Previous ArticleNext Article